Die Sprache ist Ihr Schlüssel zur sozialen Teilhabe! Ein guter und schneller Weg, Deutsch zu lernen, ist der Besuch von Sprachkursen.

In ein anderes Land zu gehen, bedeutet für jeden Menschen eine große Veränderung im Leben. Je schneller Sie die neue Sprache lernen, desto größer wird die Chance, dass Sie sich schon bald in Ihrer neuen Heimat zu Recht finden. Sie können mit anderen Menschen reden, am gesellschaftlichen Leben teilnehmen, arbeiten gehen und sich persönlich und beruflich weiterentwickeln.

 

 

 

Selbstlernzentrum mit dem Sprachlernprogramm „Rosetta Stone“

Flüchtlinge in unsere Gesellschaft zu integrieren ist eine große Herausforderung. Damit Integration gelingen kann, ist das Erlernen der deutschen Sprache der unerlässliche Schlüssel. Aber die Zahl der Plätze in professionellen Sprachkursen ist begrenzt. Oft dauert es lange, bis Flüchtlinge einen solchen Kurs beginnen können. Viele ehrenamtliche Helfer bemühen sich mit großem Engagement, diese Lücke zu schließen. Aber sie brauchen gutes Handwerkszeug, damit ihr Engagement Erfolg hat, denn nur selten sind sie als Lehrer für Deutsch als Fremdsprache ausgebildet.

Die Evangelische Stiftung für Kirche und Diakonie hat uns das moderne computergestützte Sprachlernprogramm „Rosetta Stone“ zur Verfügung gestellt. Die Idee: Mit Hilfe des Programms lernen die Flüchtlinge selbständig in Sprachlerntreffs.

Öffnungszeiten:

Montag                             11:00-15:00 Uhr

Dienstag                           11:00-15:00 Uhr

Mittwoch                          10:00-14:00 Uhr

Donnerstag                      12:30-16:30 Uhr

 

Ort: Zentrum für Familien, Martin-Luther-Str. 16, 52062 Aachen

Zentrum für Familien

Evangelische Familienbildungsstätte
in Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Aachen

Martin-Luther-Straße 16
52062 Aachen

Pädagogische Leitung
Karin Blankenagel

Telefon: 0241 5152949

E-Mail

Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Nordrhein e.V.

Gütesiegel Weiterbildung